Die "Hoyeler" beim Autoslalom

Am kommenden Sonntag den 16.10.2016 findet der Autoslalom der VG AMC Hoyel/AC Melle auf dem Gelände des Selgelflugplatzes in Melle-Eicken statt. Neben vielen Startern aus den umliegenden Ortsclubs sind auch einige Mitglieder des AMC Hoyel dabei, die schon die ganze Saison aktiv in diesem Sport sind, und es sich selbstverständlich nicht nehmen lassen, bei Ihrer Heimveranstaltung zu starten.

 

Schon länger im Autoslalom-Sport unterwegs sind Vater und Sohn Tost. Friedhelm und Frederik setzten von Anfang an auf Autos aus dem Hause Volkswagen und haben für die aktuelle Saison einen Polo 86c von Grund auf neu Aufgebaut. Mit viel Leidenschaft, aber auch viel Erfahrung und Know How wurde so ein konkurrenzfähiges Fahrzeug geschaffen, welches die Grundlage für eine erfolgreiche Saison bildet. Nach leichten Startschwierigkeiten beim ersten Meisterschaftslauf zum ADAC Clubslalom Pokal Weser-Ems, bei dem ein geplatzter Kühler Grund für einen „Nuller“ war, haben sich Friedhelm und Frederik immer weiter gesteigert. Als Resultate können sich viele Podest- Plätze, einige Siege für Frederik und sogar ein Gesamtsieg mehr als sehen lassen, so das er als Meisterschafts- Führender zu seiner Heimveranstaltung nach Melle reist und berechtigte Ambitionen auf den Titel mitbringt. Vater Friedhelm kommt als dritter in der Gesamtwertung  zum Selgelflugplatz und hat aufgrund des Wertungs-Systems (die besten 75% der Veranstaltungen werden gewertet) auch noch theoretische Chancen auf den Meistertitel. Um das möglich zu machen verbringen die Tost’s allerdings gerade viel Zeit in der Werkstatt. Beim Letzen Lauf auf dem ADAC Gelände in Ahlhorn sorgte ein Abflug und der damit verbundene Einschlag in einen Erdwall für eine gebrochene Aufhängung und einige ramponierte Kunststoff Teile. Wir sind aber davon überzeugt, dass am kommenden Sonntag ein frisch polierter und technisch einwandfreier Polo 86c vom Trailer rollt. Wie die Meisterschaft sich entscheidet können wir noch nicht sagen, aber alle Daumen sind gedrückt. Und eins steht fest, Erdwälle gibt es auf dem Gelände des Segeflugplatzes nicht ;-)

 

 

 

Gerade angefangen mit dem Autoslalom-Sport hat Simon Jensen. Er startet seit dieser Saison im ADAC Slalom Youngster Cup. Organisiert durch den ADAC Ostwestfahlen-Lippe können hier Einsteiger von 15-23 Jahren mit gestellten Autos erste Erfahrungen beim Autoslalom machen.

 

Simon hat in der Jugendgruppe des AMC Hoyel bereits im Sommer 2007 mit dem Jugend-Kart-Slalom begonnen und hier die Grundlagen gelernt, um schnell und fehlerfrei durch die Pylonen zu fahren. Nachdem vor 2 Jahren im Hause Jensen der Kartsport an den Nagel gehangen wurde, hat Simon sich nun die nächste Herausforderung gesucht, und setzt sich in die vom ADAC OWL vorbereiteten Ford Fiesta. Ähnlich wie beim Jugend-Kart-Slalom messen sich beim Youngster Cup alle Teilnehmer auf identischen Fahrzeugen, so dass es einzig und allein auf den Fahrer ankommt. In seiner ersten Saison ist Simon aktuell auf einem hervorragenden 5 Platz in der Meisterschaft und auf heimischen Geläuf in Melle wird er sicher noch einmal angreifen. Auch hier drücken wir kräftig die Daumen, und wünschen viel Erfolg am Sonntag.

 

 

Jeder der Lust hat, am Sonntag den 16.10.2016 zum Segelflugplatz nach Melle-Eicken zu kommen, um die drei Live zu sehen, ist herzlich eingeladen. Zwischen 08:00 und 17:00 Uhr starten die Teilnehmer in diversen Klassen in die Strecken des AC Melle und des AMC Hoyel. Bei hoffentlich gutem Wetter ist selbstverständlich auch für Verpflegung gesorgt. Also auf geht’s wir freuen uns auf Euch.